In dem 3-stündigen Workshop erhalten Fachkräfte praxisbezogene Tipps für die sichere Begegnung mit Kindern und Jugendlichen, die einen nahen Menschen durch Suizid verloren haben. Neben Grundlagen von Trauer und Trauma vermittelt der Workshop praktische Handreichungen für den Umgang mit komplexen Emotionen wie Schuldgefühlen und die Suche nach den „richtigen“ Worten. Der Workshop bietet den Teilnehmenden darüber hinaus Raum für Austausch und individuelle Fragen.

Kennummer: O-TS-2022-2